Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Alexander Ulrich

Keine Subventionen ohne Tariflöhne

DIE LINKE unterstützt Subventionen an Tesla nur, wenn für die neuen Arbeitsplätze von Tag eins an die Einhaltung von Tarifverträgen und Mitbestimmung gewährleistet wird

„Bevor Altmaier die Ankündigung von Elon Musk, eine Gigafabrik in Brandenburg aufzubauen, als Erfolg für sich verbucht, sollte er endlich ein klares industriepolitisches Signal an die Autoindustrie senden und offenlegen, welche Subventionen fließen sollen. Die deutschen Autokonzerne, die jahrelang den globalen Trend zur Elektromobilität verschlafen haben, bekommen nun von Tesla den Spiegel vorgehalten, dass eine Batteriezellenproduktion in Deutschland lohnenswert ist.

DIE LINKE unterstützt Subventionen an Tesla nur, wenn für die neuen Arbeitsplätze von Tag eins an die Einhaltung von Tarifverträgen und Mitbestimmung gewährleistet wird“, kommentiert Alexander Ulrich, Industriepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag.